High-End CT der neuesten Generation von Toshiba

Der Computertomograph der Fa. Toshiba vereint modernste Technologien für CT - Untersuchungen mit geringster Röntgenstrahlung und kürzester Untersuchungsdauer. Dank der neu entwickelten Aquilion-CT-Generation kommt eine Vielzahl neuer Technologien den Patienten zu Gute.  

Die Untersuchungen erfolgen mit geringster Strahlendosis

Ein wichtiges Thema ist die Reduzierung der Röntgenstrahlen. Neue mathematische Verfahren zur Bildberechnung, die so genannten iterativen Rekonstruktionen, können die Röntgenstrahlen, mit der neuen Toshiba CT-Generation, um bis zu 75 % reduzieren. Ein unschätzbarer Vorteil für die Patienten.

Zudem können durch eine tiefe Absenkung der Untersuchungsliege vor allem ältere Patienten und Patienten im Rollstuhl bequem gelagert werden. Darstellung der Herzkranzgefäße in wenigen Sekunden

Die Scangeschwindigkeit des Aquilion Prime ist rasant. Daher wird eine Dosiseinsparung von bis zu 80 % gegenüber der konventionellen Herz-CT Untersuchung erreicht. Zwei Ergebnisse in einer Untersuchung Der Aquilion™ Prime verfügt über eine neue, speziell für die Diagnostik des unklaren Thoraxschmerzes, entwickelte Methode, bei der das Herz und die Lunge in einer Anwendung untersucht werden können. Bisher musste der Patient für das Herz und die Lunge separat untersucht werden. Dies gehört nun der Vergangenheit an.

Neue Darstellungstechniken erleichtern die Therapieplanung

Mit der neuen CT-Technik können große Untersuchungsbereiche innerhalb weniger Sekunden von Kopf bis Fuß erfasst werden, was vor allem in der Trauma- und Tumordiagnostik wichtig ist. Dreidimensionale Rekonstruktionen von Gelenken und Blutgefäßen erleichtern nicht nur die Diagnosestellung für den Radiologen, sondern auch die Therapieplanung.